Hier kann man uns schreiben:

Kommentare: 117
  • #117

    Andreas Wilnauer (Sonntag, 10 November 2019 23:40)

    Genowed aus Schwoalbach!
    Ihr läiwe Leu´, aich dohcht joa immer, bei Auch wihr die Haaptsach der Krum, den Ihr do su off de Bühn verzählt und singe dout. Awwer, und do woar aich platt, Ihr Kerle spielt Auer Instrumende aach noch wej de Schimmi Händricks. Un ze gourer Letzt hot Auer Mischer, de Wiesnersch Stephan noch en goure Sound aus de Lautschwätzapperate gehollt. Also, aich woar perbläx! Und aich waas als Musigger vo was aich schwätze. Wairer su un bis wirre emol!

  • #116

    Sigrid Luckhardt (Sonntag, 10 November 2019 19:42)

    Das Konzert in Schwalbach gestern war so lustig und hat mega Spaß gemacht, doas woar eug schie:-) Wünsche euch nur das Beste und weiterhin viel Erfolg.

  • #115

    Michael Uhl (Sonntag, 10 November 2019 14:50)

    Woar klasse, im Schwalbacher Bürgerhaus!
    Professionell gespielt und schii gesunge!
    Enn richdich schiene Owed!

  • #114

    Riedel,Simone one (Samstag, 09 November 2019 23:26)

    Schiii nadürlich

  • #113

    Riedel,Simone one (Samstag, 09 November 2019 23:25)

    Es war oig Schoki, danke für den schönen Abend in Schwalbach

  • #112

    Reimund Kloft (Samstag, 09 November 2019 20:56)

    Außer dem Text eines Lied fand ich alles gut. Guter Gesang und vor allem gute Handgemachte Musik. Sehr abwechslungsreich wegen unterschiedlicher Stile. Südamerikanisch, Jazz usw.
    Schön dass ihr auch die alten Lieder nochmal gesungen habt. War schon mal bei einem Feegmeel Konzert in Haiger.

  • #111

    Peter Ballatz, Sinn (Montag, 28 Oktober 2019 10:10)

    Was für ein toller Abend am Samstag in der Kusch, es war wundervoll und meine Frau und ich haben es genossen. Hoffentlich sieht man euch noch viele Male in der Kusch.

    Vor einigen Jahren habe ich in Herborn den leibhaftigen mittelhessischen Mann erleben dürfen, so wie Siegwart Roth ihn immer in Fäägmeel-Konzerten beschrieben hat, wortkarg aber freundlich. Ich stehe in Herborn in der Hauptstraße und höre hinter meinem Rücken einen Mann laut und deutlich sagen: "Guuuhrre", worauf ein anderer Mann antwortet: "Wey da?". Das war es dann auch schon, beide gingen offensichtlich ihren Weg weiter ohne noch ein weiteres Wort zu wechseln. Irgendwie fühlte ich mich sofort an den mittelhessischen Mann erinnert. In dem Moment, als sich das abspielte, war ich nicht mehr in der Lage, mich umzudrehen und zu gucken, wer die beiden Männer waren. Es war aber unglaublich.

  • #110

    Maik (Sonntag, 27 Oktober 2019 20:39)

    Ich muss sagen, es war kein guter Abend gestern in der Kusch, sondern ein sehr, sehr guter Abend :-)
    Vielen Dank
    Maik

  • #109

    Renate enn Ecki (Sonntag, 27 Oktober 2019 17:31)

    Musikalisch gout. Prima Bühnenshow! Goure Sprich wei zoum Beispill:
    "Enn de dichte Hecke woase de beste Stecke". Imm dei Spraachfärbung hei oowe emm Nordkreis rischdisch ze schwätze fehlt allerdings noch e bisje woas.

  • #108

    Tanja (Sonntag, 27 Oktober 2019 11:45)

    Lieben Dank für diesen wunderschönen Abend gestern. Euer Dialekt ist richtig schön (auch wenn ich manches Nachfragen musste) Vielleicht sieht man sich mal wieder :-)
    Macht weiter so und auch die Bühnenshow war sensationell.
    Liebe Grüße aus Südhessen,
    Tanja

  • #107

    Marius u Malin aus Dilsmh (Sonntag, 27 Oktober 2019)

    Die Bühnenshow war super, nicht nur wegen der Knaller:-) Der mittelhessische Mann neigt ja nlcht zu Gefühlsausbrüchen, aber Euch nach 20 Jahren wieder auf der Bühne zu sehen war einfach toll. Weiter so!

  • #106

    Katja (Sonntag, 27 Oktober 2019)

    Es war ein sehr schöner Abend.. hoffe ihr kommt bald wieder in die kusch

  • #105

    Heiko Schäfer (Sonntag, 27 Oktober 2019 00:20)

    Hallo Berthold, Clemens und Jens. Danke für den wunderschönen Abend in der Herborner Kusch. Ihr seid einfach klasse und authentisch. Ich habe mich in so vielen Liedern wieder gefunden. Gerne komme ich wieder. Ein besonderer Dank an Dich Berthold. Hoffe, wir sehen uns bald wieder. Liebe Grüsse aus Hörbach

  • #104

    Bettina Firla (Samstag, 26 Oktober 2019 23:46)

    Hallo ihr Jungs von Meelstaa vielen Dank für einen traumhaften Abend in der Kusch in Herborn. Ich hoffe, ihr kommt noch öfter! Ean de Kirch mein absolutes Lieblingslied seid ewigen Zeiten war auch dabei ��Liebe Grüße aus Hirschberg �‍♀️

  • #103

    Martina aus Grimmich (Donnerstag, 24 Oktober 2019 13:39)

    Euer Konzert war SUPER!!
    Es hat wahnsinnig viel Spaß gemacht. Danke, auch für die vielen Zugaben.
    Ich bin beruflich viel im Ausland und immer wenn ich Heimweh habe, höre ich Fäägmeel - und jetzt natürlich Meelstaa.

  • #102

    Ulrike aus Stoanem (Montag, 21 Oktober 2019 07:29)

    Ich war am Samstag das erste Mal bei Euch und bin total begeistert von Euren Texten (zumindest das was ich verstanden habe �) und Eurem Gitarrenspiel. Danke für den wunderschönen Abend

  • #101

    Kathi (Montag, 21 Oktober 2019 06:04)

    Meelstaa ist keine Band. Meelstaa ist eine Lebenseinstellung, ein Lebensgefühl!
    Danke �

  • #100

    Heike Meiss (Sonntag, 20 Oktober 2019 20:51)

    Eich muss Euch aach e Riesenkompliment mache. Eich hu vo Fäägmeel seinerzeit Alles gesammelt, was es o Tonträier goab un eich hiern des oft und öftersch...und jetzt hu eichs wirre moal leibhaftisch gehiert und geseihe un konnt fast Alles mitsinge....Es woar oarg, oarg schee un wirrd mer bis in alle Ewichkeide in meim Hirnkaste erimschwiirn....Dange.....Mir sehe ois wirre,,,

  • #99

    Uwe Bernhard (Sonntag, 20 Oktober 2019 19:59)

    Danke se sa eas efach: "Danke"
    Owwer wann mer´s so saa will, deas de Anner doas ach spiert, wärds schu schwiericher.
    En klenne Versuch:
    Wann en Mensch vo em Annern ganz inteniv beriert wäd,
    ohne doas der en o packt...
    Wann en Mensch dodevo emol des Wasser en de Aache spiert, en dann wirre vo Herzen lacht...
    Wann en Mensch nochdenklich wäd, iwwer sich un die Welt nochdenkt, wann Bilder un Gefühle en em huchkomme...
    -weil do drei Kelle vo Herze Musik (und Gefühle) mache, dann eas doas en Grond dankbar se sei!!!
    Ech danke all meine liebste Mensche die mich zu dem Meelstaa Konzert eingelore ho, an ouch deas ihr mich geastern owed so diff beriert hot!

    Beas baald mo wirre!
    Uwe aus em Vuchelsberg

  • #98

    Rolf (Sonntag, 20 Oktober 2019 14:45)

    Mir woared arisch eidonerisch gestern Owend e dem Steijheim. Dat med dem Gedudel woar, als hädde e Vejjelsche gesonge. Veele Greese va emes ussm Sejerland. Nodda.

  • #97

    Peter u. Hildegard (Sonntag, 20 Oktober 2019 14:29)

    Wir waren das 1.mal dabei und bestimmt nicht das letzte mal.Wir hatten großen Spaß,solch gute Musiker zu hören.Es war sehr,sehr schön!!
    Grüße von den neuen Fans aus Birstein

  • #96

    Thorsten (Sonntag, 20 Oktober 2019 13:00)

    Gude.
    Mir Sin noch ganz bewegt von den Leisen Tönen
    So Tiefgründig und viel Wahrheit.
    Macht weiter so .
    Mir woarn ned es letzte mol bei euch.
    Viele Grüße aus
    Dem Grenner Doahl

  • #95

    Jürgen (aus Stoanem) (Sonntag, 20 Oktober 2019 11:47)

    Es gibt im Leawe Höhepunkte. Gesten oawed in Stoanem woar ahner devo. Doass säht aach moi Fraa. Bis zoum nächste Mohl.

  • #94

    ingrid aus muschem (Sonntag, 20 Oktober 2019 10:37)

    schie woars gersten ean stoanem, macht weirer so!

  • #93

    Marlene Bock (Sonntag, 20 Oktober 2019 09:31)

    Eure leisen Lieder mit den poetischen Texten - klingen nach. Danke! Wir kommen wieder.

  • #92

    E Fraache (Sonntag, 20 Oktober 2019 08:53)

    So enn wunnerschiene obend, mir iss ess herz uffgegange. Aach euer Geklimbber woar vomm Feinsde.

  • #91

    Volker (Sonntag, 20 Oktober 2019 00:22)

    Wir kommen soeben von dem Auftritt in Hungen-Steinheim. Ich muß euch einen großes Lob aussprechen für diesen schönen Abend. Dankeschön ;-)

  • #90

    Eckhard Reitz (Samstag, 19 Oktober 2019 19:58)

    Hallo, Ihr wart auf dem Biedenkopfer Schloss klasse. Ich hoffe mir sehen uns bald wieder im gleichen Ambiente.

  • #89

    Steffen Lich (Freitag, 12 Juli 2019 01:41)

    Nach Fronhausen mein zweites Meelstaa-Konzert! Ich muss sagen, ihr habt euch extrem gut weiterentwickelt, die Instrumente beherrscht ihr perfekt, muss euch auf jeden Fall dieses Jahr nochmal sehen, und das wird in meiner neuen Heimat Rechtenbach sein!

    Weiter so!

  • #88

    Margot (Sonntag, 16 Juni 2019 13:19)

    Das war ein schöner Abend gestern im Kirchverser Waldschwimmbad ihr wart super!

  • #87

    Konni (Lüneburger Heide) (Sonntag, 16 Juni 2019 08:29)

    Es war ein sehr schönes Konzert in Kirchvers. Super, dass die Lieder von Fäägmeel so weiter viele Menschen erfreuen und unser schönes „Platt“ nicht in Vergessenheit gerät.

  • #86

    Mathias Klaus (Sonntag, 16 Juni 2019 00:13)

    Wir kommen gerade aus Kirchvers aus dem Waldschwimmbad. Es war ein wunderschöner Abend mit Meelstaa, mit Liedern die ins Herz gehen und solchen über die man mehr als schmunzeln kann. Vielen Dank für die schönen Stunden und das Foto mit euch. Liebe Grüße.

  • #85

    Uwe (Samstag, 18 Mai 2019 21:06)

    Klasse Konzert in Grüningen, nach dem Abschiedskonzert am Schiffenberg eine super Fortsetzung aber auch eine Klasse Fortentwicklung. Wir waren zu viert, zwischen 54 und 87 Jahren, alle begeistert. Weiter so.

  • #84

    Markus (Freitag, 17 Mai 2019 10:13)

    Grüningen war super! ...und man sieht bei Meelstaa nicht nur die Nachfolger von Fäägmeel, sondern eine musikalische Weiterentwicklung - toll! mir fehlten aber ein paar neue/"eigene" Lieder

  • #83

    Röhrich, Werner (Montag, 13 Mai 2019 18:36)

    wir waren mit einer Gruppe von 10 Personen aus Oberkleen, allen hat das Konzert gut gefallen und unsere Erwartungen wurden übertroffen. Die "Meelstaa" ist ein würdiger Nachfolger von Fäägmeel.
    Vor ca. 30 Jahren waren diese in Oberkleen, seit dieser Zeit gibt es hier Fan´s, auch solche die noch nicht 30 Jahre alt sind.

  • #82

    Sabine (Montag, 13 Mai 2019 00:03)

    Oarg schieh woarsch gersten Owend!!!
    Woas fierrs Herrz und fier die Seel.

  • #81

    Karin u Detlef (Sonntag, 12 Mai 2019 20:14)

    Wir waren gestern in Grüningen das erste Mal dabei.......
    Fazit: Wir haben längst nicht alles verstanden vom mittelhessischem Dialekt da wir aus NRW kommen, aber ihr spielt eine geniale Musik. Mitreißend und richtig Klasse. Macht bitte weiter so das ist Balsam für die Ohren.
    Viele Grüße

  • #80

    Burkhard (Sonntag, 12 Mai 2019 10:35)

    Gemoije, doas woar goar so schiie gesst owend en Groininge !

  • #79

    Wolfgang Nickel (Sonntag, 12 Mai 2019 08:58)

    Geassderrn Owend in Grüningen: Es woarr oberaffememmegeil. Meelstaa, Ihr woarrd abbseluud bewechlich unn fanndassdisch! Schoad, dass merr häij kaa Emmoodschieß mache kann. Aich schreiwe se ganz oafach: "lache unn freue wäij narrrisch" , "rim hibbe wäij enn Blöde" unn "Damme noh owe".
    Gaannz läijwe Grüis aus Rrrrr-Country

  • #78

    Siglinde Wolf (Sonntag, 12 Mai 2019 07:09)

    Ei, ihr ersetzt joa jeden Dokter, auer Musik hoat therapeutische Wirkung. Moi Schmerze em Knäi woarn weg. Eich hu bestimmt als irste gestanne, hu geklatscht, gesunge und geschwoft. Eich komme wirrer.

  • #77

    Olschewski (Sonntag, 12 Mai 2019 01:21)

    Hallo
    Waren gestern in grüningen
    Ihr seid einfach spitze macht bitte noch gaaanz lange weiter so lg

  • #76

    Rainer Bender (Sonntag, 12 Mai 2019 01:20)

    Es wor en schine Owed met auer Mussig! Grüße aus Vetzberg

  • #75

    Waltraud Wydra aus Bad Laasphe (Freitag, 03 Mai 2019 12:04)

    Juhu se sei werrer do.
    Ich freue mich so sehr eure Lieder zu hören. Ich habe euch vermisst. Wir werde uns am 16.5.19 sehen und ich freue mich sehr darauf.
    Das ist ein Geschenk meiner Kinder zum Muttertag!

  • #74

    "Winni " aus Nister - Möhrendorf (Sonntag, 28 April 2019 14:08)

    " Hui Wäller " foem huhe Westerwaald . Mir hunn sich gestern owend im Dreschuppe i Ulm mol werrer de Meelstaa gegonnt . Et woor schie wej emmer , obwohl ich de meisde Lierer suwiesu schu auswennich kaa . Et ess e Spass auch zouzegucke unn zouzehiern , unn betzesenge . ( fir allem bei " Nochbersch Gockel " ) Aich hoffe dat hiert nie off !
    Schiene Gruss , Winfried Becker

  • #73

    Dagmar (Montag, 19 November 2018 09:53)

    Waren im Konzert in Dorlar und es hat uns super gefallen. Es ist schön, dass unsere Mundart noch celebriert wird. Vielen Dank dafür..

  • #72

    4 Fan’s aus Oberhesse (Sonntag, 18 November 2018 11:54)

    Wir waren am Freitag (16.11.18) bei euerem Konzert, ihr habt nichts verlernt, ihr seit nach wie vor unglaublich unterhaltsam!
    Bleibt alle gesund, damit wir noch lange
    Freude mit euch haben werden.

  • #71

    Janke (Samstag, 17 November 2018 18:20)

    Euer "Heimspiel" in Dorlar am 16.11.18 war super! Ich habe euch lange nicht live erlebt und war begeistert, auf welch hohes, musikalisches Niveau ihr die Stücke gehoben habt. Besonders die leisen Töne liebe ich sehr ♡ Vielen Dank für den schönen Abend - Schusterkarls Berthold sei Nichte

  • #70

    Martin Ritter (Montag, 05 November 2018 20:11)

    Das Konzert in Düdelsheim letzten Samstag (3.11.) - einfach genial ... die Melodien klingen noch Tage lang nach ... Danke!

  • #69

    Margot (Sonntag, 04 November 2018 11:32)

    Ich bin schon ganz lange Fäägmeel Fan gewesen aber ihr habt gestern genau so einen tollen Abend abgeliefert. Wir waren total begeistert und freuen uns auf den nächsten Abend mit Euch

  • #68

    Jürgen Frisch (Sonntag, 04 November 2018 11:08)

    Es war ein gelungener Abend gestern in Düdelsheim. Mundart hat was und sollte auch gepflegt werden, was ihr ja vortrefflich macht. War lustig und hat die Zuschauer mitgerissen vor ausverkauftem Haus.